it-sa 2018: Gronau IT feiert Release seiner IT-Security-Suite SEAL Kit

IT-Security-Experte präsentiert auf der IT-Sicherheitsmesse vom 09.-11. Oktober erstmalig seine eigenentwickelte IT-Security-Suite. Modular aufgebaute Software bietet umfängliche Optionen für multifaktorielles Testing und Schwachstellen-Analysen.

Berlin, 22.08.2018.Das Berliner Expertenhaus für IT-Sicherheitskonzepte und Cloud Computing  Gronau IT Cloud Computing präsentiert sich auf der diesjährigen IT-Security-Messe it-sa als Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Bundesverbands für IT-Sicherheit e.V. teletrust. Im Zentrum der Messepräsenz steht die erste breitenwirksame Produktentwicklung mit Namen SEAL Kit. Hinter dem einprägsamen Namen mit der possierlichen Robbe als Markenzeichen verbirgt sich eine umfassende Produktreihe, die auf dem 20-jährigen Erfahrungsschatz des Firmengründers Pierre Gronau fußt. Insgesamt sechs Tools treten innerhalb der Suite an, Compliance, Privacy und Security as Services in Unternehmen zu verankern. Dabei stellt der Open Source-Werkzeugkasten für jeden maßgeblichen Anwendungsfall das passende Tool zur Verfügung, um Sicherheitslücken in IT-Systemen aufzudecken, Hackerangriffe zu erkennen und Datenschutzkonformität zu gewährleisten:

  1. SEAL Pen Test ist ein automatischer Penetrationstest, der Sicherheitsschwächen in der Implementierung oder Softwareentwicklung aufzeigt.
  2. SEAL Vul Scan ist ein Tool zur Schwachstellenanalyse von Applikationen, die auf Linux oder Cloud Computing laufen.
  3. SEAL SIMP ist eine Open Source Management-Plattform für Linux-Strukturen und Cloud Computing.
  4. SEAL GDPR ist ein Datenschutz-Modul, das auf Basis technischer Maßnahmen beispielsweise Informationen zur Passwort-Richtlinie ausliest und auditiert.
  5. SEAL Container Sec überprüft Docker Container auf Sicherheit, Compliance und Malware.
  6. SEAL SIEM Monster ist eine Open Source-Anwendungssammlung, die Protokolle wie beispielsweise Logs analysiert, Anomalien sowie Muster erkennt und daraufhin Hackerangriffe identifiziert.

SEAL Kit: Mit Robben gegen Sicherheitslücken und Cybercrime

Das SEAL Kit eröffnet Unternehmen die Möglichkeit, aktuellen Gesetzesauflagen wie der DSGVO und dem IT-SiG Rechnung zu tragen und Audits durchzuführen  – und das mit geringem Personal- und Kosteneinsatz. Gronau IT Cloud Computing GmbH verfolgt mit seinem Open Source-System einen demokratischen Ansatz und fördert damit die notwendige Wertediskussion zur Priorisierung von IT-Sicherheit und IT-Compliance.

Pierre Gronau freut sich auf rege Dialoge am teletrust-Gemeinschaftsstand in Halle 10, Stand 10.3-312. Wenden Sie sich zur Gesprächsvereinbarung gerne an den angegebenen Pressekontakt! 

Über Gronau IT Cloud Computing

Die Gronau IT Cloud Computing GmbH ist ein strategisch und konzeptionell ausgerichtetes IT-Beratungshaus mit Firmensitz in Berlin. Ihr Inhaber Pierre Gronau gründete das Unternehmen 2011. Seine Expertisen und Projekterfahrungen stellt der IT-Visionär jedoch bereits seit 20 Jahren namhaften, international agierenden Großunternehmen und Konzernen zur Verfügung. Zu den Kompetenzfeldern von Gronau IT zählen neben Datensicherheitund Datenschutz auch Server-Virtualisierungen sowie zukunftstragende Cloud- und Automationslösungen. Aktuell beschäftigt Pierre Gronau 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die als digitale Nomaden über ganz Deutschland verteilt arbeiten, sich projektabhängig zu Teams formieren und ihre Kunden durch digitale Change-Prozesse begleiten.